Deutsch |

Wichtiger Hinweis zu den Abgabefristen


Am 4. März haben wir über die neuen Abgabefristen informiert. Ergänzend muss auf Folgendes hingewiesen werden:

Bei Nichteinhalten dieser Frist entstehen Verspätungszuschläge nunmehr automatisch und die Ermessensspielräume der Finanzämter sind nicht mehr gegeben. Nur in Fällen einer begründeten Verlängerung kann der Verspätungszuschlag vermieden werden. Der Grund muss ganz individuell beim Steuerpflichtigen/Erklärungspflichtigen liegen.

Unabhängig von den Abgabefristen kann die Finanzverwaltung weiterhin Steuererklärungen vorfristig anfordern.

Bitte bemühen Sie sich im eigenen Interesse um eine frühzeitige Bearbeitung.

 

Berlin, 29. April 2019

 

 

Zurück    


© KWWM Kleppeck, Welbers, Winkel und Partner

Haftungsausschluss
Die Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden, können jedoch eine auf den Einzelfall bezogene Rechtsberatung in keinem Fall ersetzen. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es jedoch notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

 

Anregungen und Fragen

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, bitten wir nachfolgend um Mitteilung, wir werden uns gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen.



Vorname
Name
Email
Telefon
Fax
Wie haben Sie von uns erfahren?
Titel und Datum des Artikels
Kommentar/Frage
Name3
 


Impressum Datenschutz © KWWM, Berlin 2019
powered by webEdition CMS